6 - Komandoo Kandu

Kanalüberquerung
Tiefe: 5 - 30 m
Objektiv: W

Channel crossing
Depth: 5 - 30m
Lens: W

Dieser Kanal zwischen den Inseln zwischen Hinnavaru und Medhufaru. Es ist ein sehr großer Kanal und eignet sich für Taucher, welche Großfische sehen wollen. Wenn wir diesen Tauchplatz mit dem Riff an rechter Schulter betauchen, werdet Ihr die typische Form eines Außenriffs an einer Kanalmündung sehen; steil abfallend mit sehr schönen Weichkorallen und großen Schulen von den verschiedensten Fischarten sind nahe an der Kanalecke zu beobachten. Das Riff fällt hier ab auf ca. 30-35 m, jedoch liegt die Kanalkante auf 26m. Der Kanal ist sehr eben und ist mit schmalen Überhängen und kleinen grünen Korallenbäumen bewachsen. Hier besteht immer die Möglichkeit einige Nacktschnecken, Feuerfische, aber auch Stachelrochen und Schildkröten zu finden. Der Kanal ist hauptsächlich sandig und an der Kanalkante sind im Blauwasser größere Fische zu sehen,Komandoo Kandu wie z.B. größere Barrakudas und Schulen von Makrelen. Da es ein sehr langer Kanal ist, raten wir die Kanalüberquerung nicht zu tief zu betauchen. Die beste Tiefe liegt zwischen 18 und 25m. Mit einer leicht einlaufenden Strömung, ist es möglich die kleinen Thilas im Kanal zu sehen, jedoch liegen diese weiter hinten im Kanal. Sie sind sehr klein und es befinden sich lange Sandstreifen dazwischen und dennoch haben diese Thilas sehr viele Weichkorallen in den verschiedensten Farben. Es ist aber besser an der Kanalkante zu bleiben und dort auf größere Fische zu achten. Nicht selten sind hier Grauhaie und andere große Hochseefische zu sehen. Wenn ihr jetzt die andere Seite des Kanals erreicht, werdet Ihr eine kleine Sandbank auf 25m sehen auf der sich schmale Überhänge befinden und Barsche ihre Reviere verteidigen. Napoleonfische sind auf diesem Tauchplatz auch keine Seltenheit. Der Tauchplatz fällt nun am Außenriff wieder steil ab.
Das Toppriff ist sehr gut geeignet einen Sicherheitsstopp auf 3-5m durchzuführen.
Dieser Tauchgang ist für Taucher, die gerne größeren Fisch sehen und einen Kanaltauchgang bevorzugen.

This kandu is situated between the islands of Hinnavaru and Medufaru. It is a large channel and would be more suitable to divers who are looking out for big fish. If you start with the reef on your left shoulder, you will see a typical outreef corner, straight drop off with soft corals and large groups of fish close to the corner. The reef drops off to about 30 - 35m with the channel edge on 26m. The channel is flat with small overhangs and many green coral trees. Stay along the channel edge where you will find small overhangs, home to lionfish, turtles, stingrays and nudibranches. The channel is generally sandy, but in the blue water larger pelagic fish, often-big Barracudas and large schools of Jackfish can be seen. As it is quite a wide channel, please watch your depth and time. It is ideal to cross the channel between 18m to 25m. With a small in going current you can also swim into the channel and cross the small thilas. However they are very small and there are large sand stretches between these thilas. They have different kinds of soft corals, but it is advisable to rather stay on the edge. There you have a good chance to see sharks or other large fish. Once you reach the other end of the channel, you will find a sandbank on 25m, here groupers are found protecting their territory. Small overhangs on 25m and the straight outreef continues. As the top reef starts in 5 - 3 m it is ideal for a relaxed safety stop. Often also seen on this dive site are big Napoleons.
This dive is more for those who want to see big fish and enjoy a good channel crossing.

made by www.malediven.at - Copyright by Komandoo ProDivers