25 - Bodu Giri

Giri
Tiefe: 5 - 30 m
Objektiv: CU, M

Giri
Depth: 5 - 30m
Lens: CU, M

Dieser Tauchplatz befindet sich direkt gegenüber von Kuredu und ist ein relativ großes Giri. Es ist jedoch von starken Strömungen geschützt und sorgt daher meist für einen sehr entspannenden und gemütlichen Tauchgang. Normalerweise tauchen wir nur die südliche Seite dieses Giri, da hier die Heimat der meisten Korallenarten und Jungfische ist. Das Topriff ist sehr flach und fängt in ca. 5 MeternBodu Giri an und fällt leicht ab bis auf den Atollboden, welchen Ihr in ca. 25 Metern vorfinden werdet. Dieser ist mit großen Korallenblöcken besiedelt. Dazwischen könnt Ihr im Sand jede Menge Gartenaale beobachten, die in der leichten Strömung mit ausgestreckten Köpfen nach Nahrung Ausschau halten. Über das ganze Giri könnt Ihr viele Putzerstationen beobachten. Die Putzergarnellen bieten den Blaustreifenschnappern und Doktorfischen hier emsig Ihr Dienste an. Aber schaut auch genauer an die Korallenblöcke, denn auch die Muränen wollen nicht zu kurz bei einer "Wäsche" kommen.
Schaut auch öfters mal ins Blauwasser, da oft große Thunfische vorbei schwimmen und die Füsilierschwärme genauer unter die Lupe nehmen. Auch den Makrelen kann man hier beim jagen zuschauen.
Der Sandboden ist auch ideal um Stachelrochen zu entdecken und den Spitzkopf Straßenkehrern beim fressen zuzuschauen. Schaut genau hin und Ihr werdet entdecken, dass die Straßenkehrer beim fressen Ihr Farbe verändern. Bodu Giri ist ein perfekter Platz auch für unsere Fotografen, oder aber einfach für einen entspannenden Tauchgang.

This dive site is located opposite the island of Kuredu and is a relatively large Giri. The Giri is protected from strong currents allowing for a very relaxing dive. We normally dive the south side of the Giri, which is home to most of the coral and fish life. This is also an excellent site to see new coral growth and juvenile fishes. The top reef can be found at 5m which then slopes down to a sandy bottom scattered with coral blocks at around 25m. Between these larger coral blocks, countless number of garden eels can seen poking their heads out of the sand, swaying in the small current.
Dotted throughout the Giri are cleaning stations where cleaner wrasse and cleaner shrimps are happily providing their services to the five-line snappers and surgeon fish. It is also possible to find morays hiding in the small holes and crevices also searching for the services of the cleaning stations. Keep an eye out in the blü water as often big Tunas sneak by, checking out the fusilier fish around Bodu Giri. Trevallies can also be found hunting. The sandy bottom is also a good place to find stingrays and to watch the Emperor fish changing colour as they comb the bottom for molluscs to eat. An excellent dive site for photography with a large variety of fish life. Always relaxing!

made by www.malediven.at - Copyright by Komandoo ProDivers