39 - Fushivaru Kandu

Kanalüberquerung
Tiefe: 5 - 30 m
Objektiv: W

Channelcrossing
Depth: 5 - 30m
Lens W

Dieser Tauchplatz ist im Fushivaru-Kanal und befindet sich auf der Ostseite des Atolls. Hier sollte nur mit sehr erfahrenen Tauchern getaucht werden, da es sehr schwierig ist, diesen Kanal zu kreuzen. Die Strömung sollte sehr genau geprüft werden und wenn sie in Richtung Norden mit einer mittleren einlaufenden Strömung verläuft, wirst Du an der Ecke von Fushivaru Deinen Tauchgang beginnen. Während der Überquerung mit einer mittleren Strömung solltest Du die Außenriffkante nicht verlassen um in den Kanal zu schwimmen. Gleich zu Beginn wirst Du auf einige Napoleons treffen. Schwimme weiter an der Außenriffkante entlang, so wirst Du sehen, wie der Kanalboden sandig bis auf eine Tiefe von ungefähr 40 m abfällt. In der Mitte des Kanals ist es sehr häufig zu Begegnungen mit Adlerrochen, Stachelrochen und Grauhaien gekommen. Dieser Tauchplatz hat gewöhnlich sehr viele Hochseefische zu bieten, da er unter Naturschutz steht. Achte bei diesem Tauchgang immer auf Deinen Computer, denn Du sollst bei dieser Kanalüberquerung nicht tiefer als 25 m tauchen. Wenn Du dennoch tiefer tauchst und die ersten Haie siehst, wird es mit Sicherheit ein Deko-Tauchgang !!!
Wenn nach cà 40 Minuten hinter Dir ein Thila auftaucht, hast Du es fast geschafft. Dieses Thila ist leicht an den großen Schulen von Füsilieren zu erkennen. Mache Deinen Sicherheitsstopp entweder im Blauwasser, oder tauche auf dieses Thila. Ein sehr schöner Tauchgang, aber leider nur für erfahrene Taucher.

This Kandu is situated in the Fushivaru channel on the east side of the Lhaviyani Atoll. This dive is definitely not for the weak hearted. It is an excellent dive but the channel crossing is difficult and should only be taken on by an advanced diver. Check the current carefully, when diving with current running North, jump in on the corner of Fushivaru Out. When everyone is settled then start along the channel. You will see the tongue from Fushivaru Out jutting into the channel. Here often large Napoleons. When crossing the channel with a medium or slightly stronger current it is very important to stay along the channel edge and not swim into the channel. The currents are much stronger in the channel and this will make your dive even more difficult. Swimming further into the channel the edge is sandy, drops off to 40 m below you and to the right is blue water. Often stingrays, eagle rays swimming in blue water and in the middle of the channel, good chance of seeing Grey sharks. This dive site is excellent for the large pelagic fish and being a protected dive site has often many sharks. Important to maintain your depth and try and stay at 25 m, that will allow you with sufficient time to cross the channel. If you go too deep, you will find that when you start seeing the sharks, you will be close to your deco time !!!
At approx40 minutes into your dive you will be getting closer to the Thila in the channel. This is often easily recognized by the schools of Fusiliers. The channel edge becomes prettier with corals, soft corals and small ledges. End your dive if possible over the Thila otherwise in the channel in blue water. Spend time on your safety stop as often you have come close to the limits. An excellent dive but only for the more experienced.

made by www.malediven.at - Copyright by Komandoo ProDivers